Öffnungszeiten
Mittwoch - Samstag
Termine nach Vereinbarung
Telefon: 0761 384 500 15 Mobil: 0163 8691 509
Telefon: 0761 384 500 15 Mobil: 0163 8691 509
Öffnungszeiten
Mittwoch - Samstag
Termine nach Vereinbarung
Termine nach Vereinbarung
Telefon: 0761 384 500 15 Mobil: 0163 8691 509
Press Button
Press Button
Direkt zum Seiteninhalt
Anti - Aging (Hautverjüngung)

Wann ist die Mesotherapie die geeignete Therapie für mich?
Diese Methode zeigt gute Erfolge bei der Verjüngung im Gesichts- Hals und Decollete-bereich. Nach einigen Sitzungen beobachtet man einen verbesserten Teint, eine gesteigerte Straffheit des Gewebes und eine Abnahme der Faltentiefe. Die Mesotherapie eignet sich zur Behandlung von größeren Flächen und daher weniger zur Glättung von einzelnen Falten.

Warum ist es sinnvoll die Mesotherapie als Behandlungsserie durchzuführen?

Die Wirkung der Mesotherapie entfaltet sich langsam über mehrere Monate, weil körpereigene Regenerationsprozesse stimuliert werden. Es wird daher empfohlen, die Mesotherapie im Sinne einer "Hautkur" mit mehreren Behandlungen in gewissem Abstand durchzuführen.

Wie lange dauert eine Mesotherapiebehandlung?
Dies hängt im wesentlichen vom Umfang der zu behandelnden Region ab. Das Aufklärungsgespräch dauert ca. 30 Minuten. Die Behandlung selbst dauert zwischen 30 und 60 Minuten, in Einzelfällen auch länger.




Ist die Mesotherapie schmerzhaft?
Jeder Mensch empfindet die Injektionen unterschiedlich. Vorher wird die zu behandelnde Region mit einer anästhesierenden Creme betäubt, so daß die Injektionen gut toleriert werden. Zudem werden spezielle geschliffene Nadeln für die Injektionen verwendet, die leicht durch die Haut gleiten.

Wie lange hält der Effekt der Mesotherapie an?
Der regenerative Effekt der Mesotherapie hält nach einer Behandlungsserie viele Monate an. Dann sollten Auffrischungsbehandlungen erfolgen um den Therapieeffekt zu stabilisieren.

Wann kann ich wieder meinen gewohnten Tätigkeiten nachgehen?
Die Spuren der Behandlung klingen in der Regel nach wenigen Stunden ab. Von Sauna- und Solariumsbesuchen wird für einige Tage abgeraten. Auch anstengender Sport sollte für eine Woche nicht betrieben werden.

Soll man die Mesotherapie wiederholen?
Wenn man den Effekt der Mesotherapie über eine langen Zeitraum aufrechterhalten möchte, sind nach einer Anfangsserie, Wiederholungsbehandlungen im Abstand von einigen Monaten sinnvoll.

Hände:
Die Hände sind, genau wie das Gesicht, ein wesentlicher Bestandteil des äußeren Erscheinungbildes. Leider wird ihnen oft bei der Verbesserung des Aussehens zu wenig Beachtung geschenkt. Im Alter kommt es zu mehreren, zum Teil gravierenden Veränderungen. Zum einen betreffen diese Veränderungen Schäden, die an der Haut durch UV Licht ausgelöst werden und sich in Form von Altersflecken und Falten darstellen. Zum anderen tritt im Alter ein Verlust des Fettgewebes und eine Schrumpfung der kleine Muskeln der Hand auf, so dass die Haut zwischen den Knochen zusehends einfällt

Methoden:
Veränderungen an der Haut lassen sich meist gut durch Peelings oder durch spezielle Cremes auf Rezeptbasis verbessern. Die Schrumpfung des Fetts u der Handmuskulatur lassen sich nur durch eine Injektioas Einbringen von Hyaluron beheben.
Bei Verwendung eines Fillers (Füllmaterial) auf Basis von Hyaluronsäure oder Hydroxylapatit, kann nach Anästhesie eine sofortige Auffüllung erfolgen. Die Haltbarkeit einer Auffüllung mit Füllstoffen beträgt ca.  8 - 15 Monate.
Füllmaterialien jeglicher Art dürfen nicht bei Vorliegen akuter Hautinfektionen durch Bakterien oder Viren angewendet werden. Ferner ist beim Vorliegen von Allergien Vorsicht geboten.

Nachbehandlung:
Die Nachbehandlung nach einer Handverjüngung durch Injektionen besteht im wesentlichen aus einer Kühlung der behandelten Areale. Ein konsequentes Vorgehen über mehrere Stunden minimiert Schwellungszustände. Der Patient sollte 6- 8 Stunden nach dem Eingriff keine größeren Arbeiten mit den Händen durchführen. Dies verhindert dass das eingebrachte Material durch mechanische Kräfte aus dem Implantationsort verschoben wird.

Nach einem Peeling muss der Patient täglich mehrmalig Pflege- und Lichtschutzprodukte auftragen. Um ein optimales Ergebnis zu erhalten, sind die Patienten angehalten, sich strikt an die Anweisungen zu halten. Bei Nicht-Einhaltung des Lichtschutzes und vorzeitiger Sonnenexposition, muß mit dem Auftreten von Pigmentstörungen gerechnet werden.


Elena Schüttauf, Heilpraktikerin u. Kosmetikerein
Elena Schüttauf, Heilpraktikerin u. Kosmetikerin
Zurück zum Seiteninhalt